Img 7412

push 2021|2022: Die Sieger sind gekürt

Zum Abschluss der Wettbewerbsrunde erreichten uns vielfältige Beiträge, die sich auf unterschiedlichste Art und Weise mit den Themen und Fragestellungen des Mottos "It's your choice!" auseinandersetzten. Webseiten und Videos thematisierten Rassismus, Antisemitismus, Asian-Hate oder auch die Frage nach den Wahlmöglichkeiten, die sich einem in Zeiten der Pandemie noch bieten.

Die Jury wählte die Klasse 10b des Hohenstaufen-Gymnasiums in Kaiserslautern zum Gewinner des 1. Preises, der Premierenvorstellung des Klassenzimmerstücks "Deine Helden - meine Träume". Das Foto zeigt die Klasse und das Produktionsteam zusammen mit Vertretern der Schule und des Theaters bei der kleinen Feier im Anschluss an die Premiere am 15. November 2021.

Den 2. Preis erhielt die Klasse 8c des BurgGymnasiums in Kaiserslautern. Den 3. Preis bekam der DS-Kurs 9 der IGS Am Nanstein in Landstuhl zuerkannt. Ein Sonderpreis wurde an eine Schülergruppe des Ethik-Kurses der 9. Klassenstufe des Heinrich-Böll-Gymnasiums in Ludwigshafen vergeben. Diese drei Klassen haben damit jede eine weitere Vorstellung des Klassenzimmerstückes gewonnen. Diese finden ebenso wie der zweite Teil des Gewinns - ein gemeinsamer Besuch aller Gewinnerklassen im Pfalztheater zu einer Vorstellung von "Die verlorene Ehre der Katharina Blum" - statt, wenn sich die Pandemielage wieder etwas beruhigt haben wird.

Stücke

Jury

Die Fachjury von "push" setzt sich zusammen aus Vertretern des Pfalztheater Kaiserslautern und der Versicherungskammer Kulturstiftung für Kultur und Förderprojekte.

Jury

Mediathek

Exklusive Eindrücke zu "push", den Stücken und Verantwortlichen in (bewegten) Bildern und ihren eigenen Worten.

Mediathek

Presseberichte

Über uns berichtet.

Pressemitteilungen

Kooperationspartner